fbpx

Nutzt du manuelle Techniken?

Dann ist das Management von Erwartungen unerlässlich!

  • Mehr Zufriedenheit, wenn Behandlung und Kommunikation den Erwartungen entsprechen

  • Patienten/-innen sind positiver, wenn die Behandlung mit den Ansichten über Schmerzen übereinstimmt

  • Angemessene Erklärungen zur Ausführung und Wirkung von Manipulationstechniken sind wichtig

Patienten/-innen mit Schmerzen im unteren Rückenbereich haben unterschiedliche Vorstellungen von manuellen Techniken zur Linderung ihrer Schmerzen. Insbesondere bei manipulativen Techniken gehen ihre Vorstellungen auseinander. Die Erwartungen und Erfahrungen der Patienten/-innen werden beeinflusst von ihren Vorstellungen über Kreuzschmerzen und davon  wie der Therapeut/-in die spezifische Technik erklärt und ausführt. Zu diesem Schluss kommen britische Wissenschaftler/-innen, die zehn Patienten/innen befragten, nachdem ein Manualtherapeut/in eine einmalige Mobilisierungs- oder Manipulationstechnik angewendet hatte.

 
 

Neugierig auf den Rest der Artikel?

SRegistriere dich für die Mitgliedschaft mit
der Anatomie & Physiotherapie Gesellschaft.  

Erfahre mehr über die Vorteile einer Mitgliedschaft und probiere es noch heute aus. Oder schau dir unsere monatlichen Artikel auf unserer Webseite an (kostenlos)

Schon Mitglied? Hier anmelden. 

Melde dich für unsere wöchentlichen und monatlichen Newsletter an und werde über Updates zu den Themen informiert, an denen du interessiert bist:

Please enable the javascript to submit this form

Anatomie & Physiotherapie ist eine Arbeitsgemeinschaft
zwischen SoPhy & Sharing Science

Summaries on Physiotherapy B.V.
Berkenweg 7
Postbus 1161
3800 BD Amersfoort
The Netherlands

Chamber of commerce: 74973738
Bank: NL72ABNA0849809959
V.A.T. number: NL860093530B01
____________

Sharing Science
Rijksweg Zuid 99
6134 AA Sittard
The Netherlands
Chamber of Commerce: 58306862 
A&P ist eine Marke von NPi