fbpx

Verbesserung der Kniefunktion bei Patienten mit Meniskusriss

Wie ist der Heilungsverlauf nach der Behandlung von degenerativen Meniskusrissen?

Prognostische Faktoren, die mit einer schlechteren Kniefunktion bei Sport- und Freizeitaktivitäten nach der Behandlung von degenerativen Meniskusrissen assoziiert sind, sind sowohl patientenbezogen (z.B. höherer BMI, schlechterer psychischer Gesundheitszustand, stärkere Knieschmerzen, geringere wahrgenommene Kniefunktion, schlechtere Quadrizeps- und Kniesehnenmuskelkraft, schlechtere funktionelle Leistungsfähigkeit) als auch bildgebungsbasiert (z.B. mehr Meniskusextrusion, radiologische Zeichen einer Kniearthrose).

Die Prozentsätze der Patienten/innen, die eine geringe/minimale, moderate/ progressive und schnelle/frühe Verbesserung zeigen, liegen bei 10-12 Prozent, 20-36 Prozent bzw. 53-70 Prozent.  Diese Ergebnisse wurden von einer skandinavischen Forschergruppe ermittelt, die den Genesungsverlauf der von Patienten/innen berichteten Kniefunktion über fünf Jahre nach der Behandlung degenerativer Meniskusrisse untersuchte.

 
 

Neugierig auf den Rest der Artikel?

SRegistriere dich für die Mitgliedschaft mit
der Anatomie & Physiotherapie Gesellschaft.  

Erfahre mehr über die Vorteile einer Mitgliedschaft und probiere es noch heute aus. Oder schau dir unsere monatlichen Artikel auf unserer Webseite an (kostenlos)

Schon Mitglied? Hier anmelden. 

Melde dich für unsere wöchentlichen und monatlichen Newsletter an und werde über Updates zu den Themen informiert, an denen du interessiert bist:

Please enable the javascript to submit this form

Anatomie & Physiotherapie ist eine Arbeitsgemeinschaft
zwischen SoPhy & Sharing Science

Summaries on Physiotherapy B.V.
Berkenweg 7
Postbus 1161
3800 BD Amersfoort
The Netherlands

Chamber of commerce: 74973738
Bank: NL72ABNA0849809959
V.A.T. number: NL860093530B01
____________

Sharing Science
Rijksweg Zuid 99
6134 AA Sittard
The Netherlands
Chamber of Commerce: 58306862 
A&P ist eine Marke von NPi