fbpx

Prä-operative Atemübungen zur Vorbeugung von Komplikationen

Vorteile einer einzigen Physiotherapiesitzung und Atemübungen

Eine Operation des oberen Bauchbereichs ist der häufigste, größte operative Eingriff in den Entwicklungsländern. Post-operative, die Lunge betreffende, Komplikationen (engl. PPCs) sind die gravierensten Komplikationen nach solch einer Operation; 10-15% der behandelnden Patienten sind davon betroffen.

PPCs sind mit einer erhöhten Sterbe- und Krankheitsrate, sowie hohen Gesundheitskosten verbunden. Pulmonäre Komplikationen (Pneumonie und starke Atelektase) werden durch die post-operative, pathophysiologische Reduzierung des Lungenvolumens, der Funktion der Atemmuskeln, der mukoziliären Reinigung und durch die Schmerzunterdrückung der Atemmuskeln verursacht.

Aufklärung und Atemübungen können das Risiko um 75% lindern, allerdings wurden minimalinvasive, operative Verfahren, die Erfahrungen seitens der Therapeuten und der richtige Zeitpunkt der Aufklärung noch nicht untersucht.

 
 

Neugierig auf den Rest der Artikel?

SRegistriere dich für die Mitgliedschaft mit
der Anatomie & Physiotherapie Gesellschaft.  

Erfahre mehr über die Vorteile einer Mitgliedschaft und probiere es noch heute aus. Oder schau dir unsere monatlichen Artikel auf unserer Webseite an (kostenlos)

Schon Mitglied? Hier anmelden. 

Melde dich für unsere wöchentlichen und monatlichen Newsletter an und werde über Updates zu den Themen informiert, an denen du interessiert bist:

Please enable the javascript to submit this form

Anatomie & Physiotherapie ist eine Arbeitsgemeinschaft
zwischen SoPhy & Sharing Science

Summaries on Physiotherapy B.V.
Berkenweg 7
Postbus 1161
3800 BD Amersfoort
The Netherlands

Chamber of commerce: 74973738
Bank: NL72ABNA0849809959
V.A.T. number: NL860093530B01
____________

Sharing Science
Rijksweg Zuid 99
6134 AA Sittard
The Netherlands
Chamber of Commerce: 58306862 
A&P ist eine Marke von NPi