fbpx

Das Ende der Spezialtests für Rotatorenmanschettenschmerzen

Was ist so besonders an Spezialtests für Rotatorenmanschetten-assoziierten Beschwerden (RASB)?

Dieser Positionsartikel kommt zu drei Hauptschlussfolgerungen.  

  • „Spezialtests“ für die Schulter können nicht unterscheiden, welche Struktur Rotatorenmanschetten-assoziierte Beschwerden auslösen;
  • Dieser Mangel an diagnostischer Fähigkeit bedeutet, dass die Empfehlung von operativen/ konservativen Interventionen für eine bestimmte Struktur basierend auf den Ergebnissen von „Spezialtests“ nicht akzeptabel ist. 
  • RASB ein- oder auszuschliessen, kann durch eine umfassende Befragung (welche Fragen zu Belastungsmustern, Patientenüberzeugungen und Lebensstilfaktoren beinhaltet) und einer körperlichen Untersuchung (wozu der Ausschluss von Referred Pain, aktives und passives Bewegungsausmaß, Kraft und Belastungsreaktionen zählt) erfolgen.
 
 

Neugierig auf den Rest der Artikel?

SRegistriere dich für die Mitgliedschaft mit
der Anatomie & Physiotherapie Gesellschaft.  

Erfahre mehr über die Vorteile einer Mitgliedschaft und probiere es noch heute aus. Oder schau dir unsere monatlichen Artikel auf unserer Webseite an (kostenlos)

Schon Mitglied? Hier anmelden. 

Melde dich für unsere wöchentlichen und monatlichen Newsletter an und werde über Updates zu den Themen informiert, an denen du interessiert bist:

Please enable the javascript to submit this form

Anatomie & Physiotherapie ist eine Arbeitsgemeinschaft
zwischen SoPhy & Sharing Science

Summaries on Physiotherapy B.V.
Berkenweg 7
Postbus 1161
3800 BD Amersfoort
The Netherlands

Chamber of commerce: 74973738
Bank: NL72ABNA0849809959
V.A.T. number: NL860093530B01
____________

Sharing Science
Rijksweg Zuid 99
6134 AA Sittard
The Netherlands
Chamber of Commerce: 58306862 
A&P ist eine Marke von NPi