fbpx

Schmerzen bei neurologischen Patient/innen unterbewertet?

Welche Rolle kann die Physiotherapie spielen?

  • Ein Viertel der Patienten hat mäßige bis starke Schmerzen
  • Über achtzig Prozent erhalten keine schmerzlindernde Medikation
  • Schmerzen können den Rehabilitationsprozess beeinträchtigen

Viele neurologische Patient/innen haben während der Rehabilitation mäßige bis starke Schmerzen, und die überwiegende Mehrheit erhält keine schmerzlindernde Medikation. Patient/innen, die über einen längeren Zeitraum rehabilitiert wurden, berichteten zwar über einen größeren Rückgang der Schmerzen, doch ein hoher Schmerzscore behinderte die Wiedererlangung der Unabhängigkeit bei Aktivitäten des täglichen Lebens. Dies fanden deutsche Wissenschaftler/innen heraus, die 584 neurologische Patient/innen während ihres Rehabilitationsprozesses verfolgten.

 
 

Neugierig auf den Rest der Artikel?

SRegistriere dich für die Mitgliedschaft mit
der Anatomie & Physiotherapie Gesellschaft.  

Erfahre mehr über die Vorteile einer Mitgliedschaft und probiere es noch heute aus. Oder schau dir unsere monatlichen Artikel auf unserer Webseite an (kostenlos)

Schon Mitglied? Hier anmelden. 

Melde dich für unsere wöchentlichen und monatlichen Newsletter an und werde über Updates zu den Themen informiert, an denen du interessiert bist:

Please enable the javascript to submit this form

Anatomie & Physiotherapie ist eine Arbeitsgemeinschaft
zwischen SoPhy & Sharing Science

Summaries on Physiotherapy B.V.
Berkenweg 7
Postbus 1161
3800 BD Amersfoort
The Netherlands

Chamber of commerce: 74973738
Bank: NL72ABNA0849809959
V.A.T. number: NL860093530B01
____________

Sharing Science
Rijksweg Zuid 99
6134 AA Sittard
The Netherlands
Chamber of Commerce: 58306862 
A&P ist eine Marke von NPi