fbpx

Coaching bei frühen physiotherapeutischen Interventionen

Sind Coaching-Interventionen in der frühen pädiatrischen Physiotherapie durchführbar und sinnvoll?

Coaching wird zu einer immer beliebteren Intervention im Bereich der Gesundheitsförderung; allerdings fehlt es bei seiner Anwendung tendenziell an spezifischen Regeln und klar definierten Rollen. Nichtsdestotrotz haben zuvor konzipierte Coaching-Interventionen vielversprechende Ergebnisse bei Kindern mit Entwicklungsstörungen in Bezug auf Empowerment-Ergebnisse gezeigt.

Das "COPing with and CARing for infants with special needs (COPCA)" ist ein Frühförderprogramm, das Coaching als Hauptstrategie verwendet.
Es basiert auf der familienzentrierten Praxis, der Verhaltensvariabilität und Anpassungsfähigkeit in der kindlichen Entwicklung und dem transaktionalen Modell der Interaktion von Kindern untereinander und mit ihren Bezugspersonen.

 

 
 

Neugierig auf den Rest der Artikel?

SRegistriere dich für die Mitgliedschaft mit
der Anatomie & Physiotherapie Gesellschaft.  

Erfahre mehr über die Vorteile einer Mitgliedschaft und probiere es noch heute aus. Oder schau dir unsere monatlichen Artikel auf unserer Webseite an (kostenlos)

Schon Mitglied? Hier anmelden. 

Melde dich für unsere wöchentlichen und monatlichen Newsletter an und werde über Updates zu den Themen informiert, an denen du interessiert bist:

Please enable the javascript to submit this form

Anatomie & Physiotherapie ist eine Arbeitsgemeinschaft
zwischen SoPhy & Sharing Science

Summaries on Physiotherapy B.V.
Berkenweg 7
Postbus 1161
3800 BD Amersfoort
The Netherlands

Chamber of commerce: 74973738
Bank: NL72ABNA0849809959
V.A.T. number: NL860093530B01
____________

Sharing Science
Rijksweg Zuid 99
6134 AA Sittard
The Netherlands
Chamber of Commerce: 58306862 
A&P ist eine Marke von NPi