fbpx

Kardiale Reha auf dem Fahrradergometer oder Laufband

Welche Methode ist erfolgreicher?

  • Verbesserte Funktionsfähigkeit nach einfacher kardialer Rehabilitation
  • Die funktionelle Kapazität nimmt nach Radsportübungen stärker zu
  • Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz und koronarer Herzkrankheit reagieren unterschiedlich

Obwohl in der kardialen Rehabilitation oft mehrere Trainingsvarianten kombiniert werden, verbessern Herzpatienten ihre Funktionsfähigkeit auch dann, wenn sie ihr Training nur auf einem Fahrradergometer oder Laufband durchführen. Im Allgemeinen scheint das Radfahren einen grösseren Effekt als das Laufbandtraining zu haben, aber die Effektgrösse ist je nach Herzerkrankung unterschiedlich: Patienten mit koronarer Herzkrankheit erhöhen ihre Spitzen-Sauerstoffaufnahme stärker auf dem Fahrradergometer, während Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz mit dem Laufbandtraining bessere Effekte erleben. Dies schlussfolgern amerikanische Forscher, die Metaanalysen von 23 randomisierten kontrollierten Studien mit insgesamt 600 Teilnehmern durchgeführt haben.

 
 

Neugierig auf den Rest der Artikel?

SRegistriere dich für die Mitgliedschaft mit
der Anatomie & Physiotherapie Gesellschaft.  

Erfahre mehr über die Vorteile einer Mitgliedschaft und probiere es noch heute aus. Oder schau dir unsere monatlichen Artikel auf unserer Webseite an (kostenlos)

Schon Mitglied? Hier anmelden. 

Melde dich für unsere wöchentlichen und monatlichen Newsletter an und werde über Updates zu den Themen informiert, an denen du interessiert bist:

Please enable the javascript to submit this form

Anatomie & Physiotherapie ist eine Arbeitsgemeinschaft
zwischen SoPhy & Sharing Science

Summaries on Physiotherapy B.V.
Berkenweg 7
Postbus 1161
3800 BD Amersfoort
The Netherlands

Chamber of commerce: 74973738
Bank: NL72ABNA0849809959
V.A.T. number: NL860093530B01
____________

Sharing Science
Rijksweg Zuid 99
6134 AA Sittard
The Netherlands
Chamber of Commerce: 58306862 
A&P ist eine Marke von NPi