fbpx

Der Einfluss von Training auf das Immunsystem

Leichtes und intensives Training verbessert die Immunkompetenz in jedem Alter.

Lebenslange physische Aktivität ist ein wirksames Mittel zur Prävention nicht-ansteckender Erkrankungen wie Krebs, kardiovaskulärer und anderer chonisch entzündlicher Krankheiten.

Die Evidenz zeigt außerdem, dass ein physisch aktiver Lebensstil die Verbreitung zahlreicher ansteckender Erkrankungen im eigenen Körper verhindert. Dazu gehören virale und bakterielle Infektionen. Immunkompetenz wird durch regelmäßige Trainingseinheiten gestärkt.

Trotzdem wird bis heute in der Forschungspraksis, akademischer Lehre und sogar in der Bewerbung physischer Aktivität der Mythos verbreitet, dass hochintensives Training das Immunsystem zeitweise unterdrückt.

 
 

Neugierig auf den Rest der Artikel?

SRegistriere dich für die Mitgliedschaft mit
der Anatomie & Physiotherapie Gesellschaft.  

Erfahre mehr über die Vorteile einer Mitgliedschaft und probiere es noch heute aus. Oder schau dir unsere monatlichen Artikel auf unserer Webseite an (kostenlos)

Schon Mitglied? Hier anmelden. 

Melde dich für unsere wöchentlichen und monatlichen Newsletter an und werde über Updates zu den Themen informiert, an denen du interessiert bist:

Please enable the javascript to submit this form

Anatomie & Physiotherapie ist eine Arbeitsgemeinschaft
zwischen SoPhy & Sharing Science

Summaries on Physiotherapy B.V.
Berkenweg 7
Postbus 1161
3800 BD Amersfoort
The Netherlands

Chamber of commerce: 74973738
Bank: NL72ABNA0849809959
V.A.T. number: NL860093530B01
____________

Sharing Science
Rijksweg Zuid 99
6134 AA Sittard
The Netherlands
Chamber of Commerce: 58306862 
A&P ist eine Marke von NPi