fbpx

Kreatives Tanzen für ältere Menschen

... ein interessanter Weg zur Verbesserung von Fitness, funktioneller Balance und Bewegungskontrolle?

Körperliche Aktivität ist bekanntlich unter anderem ein wirksames Mittel für ältere Menschen, um ein erfolgreiches Altern zu fördern und weitere Krankheiten oder Behinderungen vorzubeugen, sei es in Verbindung mit körperlichen oder kognitiven Funktionen. Sie bringt aber auch zusätzliche Vorteile in Bezug auf psychologische Aspekte und soziales Engagement.

Frühere Studien fanden heraus, dass Tanzen (Jazz, Salsa, Tango, kulturelle Tänze usw.) eine Form der körperlichen Betätigung ist, die verschiedene Aspekte der Gesundheit verbessert. Diese positiven Effekte bezogen sich dabei auf Gleichgewicht, Kraft, Flexibilität, Gang, Fitness oder motorische Fähigkeiten, soziale Beziehungen und sogar positive Emotionen. Körperliche Aktivität kann daher einen erfolgreicher Alterungsprozess erleichtern.

Die meisten Studien, die die Wirkung von Tanzen untersuchen, basieren auf strukturierten Tanzarten mit einem typischen Bewegungsmuster, während nur wenige Studien unstrukturierte Tänze (d.h. basierend auf kreativem Input und Improvisation) analysierten. Letzteres kann jedoch gerade für ältere Menschen und erfolgreiches Altern von besonderem Interesse sein. Denn der kreative Tanz könnte über die bereits nachgewiesenen positiven Wirkungen des Tanzes hinaus auch die Bewältigung körperlicher und psychosozialer Veränderungen bei einfacher Ausführung (keine technische Barriere) fördern. Zudem könnten damit auch die Entwicklung weiterer Vorstellungskraft, die Schaffung eigener Ausdrucksmöglichkeiten, Offenheit, weiter reichende Gedanken, soziale Interaktion und positive Gefühle (Freude, Vergnügen, Handlung...) unterstützt werden.,

Aus diesen Gründen zielte die vorliegende Studie darauf ab, die Auswirkungen eines kreativen Tanzprogramms (KT) auf die Fitness, das funktionelle Gleichgewicht und die Mobilität älterer Personen im Vergleich zu Standard-Dehnübungen zu untersuchen. Während beide Aktivitäten die Fitness und das Gleichgewicht verbessern, zeigt das KT mehr Auswirkungen auf das dynamische Gleichgewicht und die Mobilität.

 

 

 
 

Neugierig auf den Rest der Artikel?

SRegistriere dich für die Mitgliedschaft mit
der Anatomie & Physiotherapie Gesellschaft.  

Erfahre mehr über die Vorteile einer Mitgliedschaft und probiere es noch heute aus. Oder schau dir unsere monatlichen Artikel auf unserer Webseite an (kostenlos)

Schon Mitglied? Hier anmelden. 

Melde dich für unsere wöchentlichen und monatlichen Newsletter an und werde über Updates zu den Themen informiert, an denen du interessiert bist:

Please enable the javascript to submit this form

Anatomie & Physiotherapie ist eine Arbeitsgemeinschaft
zwischen SoPhy & Sharing Science

Summaries on Physiotherapy B.V.
Berkenweg 7
Postbus 1161
3800 BD Amersfoort
The Netherlands

Chamber of commerce: 74973738
Bank: NL72ABNA0849809959
V.A.T. number: NL860093530B01
____________

Sharing Science
Rijksweg Zuid 99
6134 AA Sittard
The Netherlands
Chamber of Commerce: 58306862 
A&P ist eine Marke von NPi